Firmengeschichte

1967 gründet Adolf Friedrich, der Vater der heutigen Firmeninhaberin Edda Weinrich, einen Schweißbetrieb in den Räumen  der ehemaligen Bettermann Brauerei in Hagen. Er beschäftigte 4 Mitarbeiter, die Schweißarbeiten an Bergbaukonstruktionen für den Streckenausbau ausführten.

1975 reichte der zur Verfügung stehende Platz nicht mehr aus, und der Betrieb wurde nach Hagen Haspe verlagert. Dort expandierte der Betrieb, neue Arbeitsplätze wurden geschaffen. Ein kleiner Maschinenpark ermöglichte nun auch die mechanische Bearbeitung. Die Anschaffung und der Einsatz einer Brennschneidmaschine erlaubte uns den kompletten Maschinenbau aus einer Hand anzubieten.

1988 übernahm die Tochter den Betrieb, der sich zu einem mittelständischen Familienunternehmen entwickelt hat.

1995 wurde die Friedrich Maschinenbau GmbH gegründet. Sie bezog gemeinsam mit der Schweißerei I. Friedrich den heutigen Firmensitz in der Karlstr. in Hagen Haspe.

1997 erfolgte die erste Zertifizierung durch den TÜV Rheinland.

1999 erweiterte der Sohn der Inhaberin Armin Philipp Weinrich in dritter Generation den Firmenverbund.  Er gründete die Firma APW CNC Bearbeitung und ergänzte den Maschinenpark durch CNC gesteuerte Bearbeitungsmaschinen.

2003 wurde der Betrieb gemäß DIN EN ISO 3834-2 schweißtechnisch geprüft und zertifiziert. Der Firmenverbund verfügt über eigenes Schweiß- und Schweißaufsichtspersonal.

Heute sind wir nach ISO 9001 zertifiziert. Dieses beinhaltet auch die Zertifizierung Konstruktion & Design.

Auf unserem Gelände von 7000 m² befinden sich die 4000 m² großen Werkhallen. Dort haben wir uns spezialisiert auf die Neufertigung und Instandsetzung von Stahlbauten, Maschinen, Zerkleinerungsmaschinen und Förderanlagen des Unter- und Übertägigen Bergbaus.


Friedrich Maschinenbau GmbH


Karlstraße 14

58135 Hagen


Tel.: 02331 / 48100

Fax: 02331 / 481020


info@friedrich-maschinenbau.de